Ein Ausschluss Griechenlands aus dem Euro ist keine Alternative

In Wolfertschwenden spricht Edmund Stoiber bei einer Veranstaltung der Jungen Union über die Euro Krise und den Schuldenabbau.

“Der Ausschluss von Griechenland würde den Euro nicht zerstören, aber nach Griechenland käme sofort das nächste Land dran.” Spekulationen wären dann Tür und Tor geöffnet.

“Wenn ein Stein fällt, dann kommt das Ganze ins rutschen. Deswegen kann man jetzt nur gemeinsam den Euro stabilisieren.”